Schriftgröße kleiner normal größer

Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Egal, ob Sie als Eltern, als Erzieherin oder Tagesmutter für Kinder verantwortlich sind oder als Trainer im Sportverein mit Kindern und Jugendlichen arbeiten – wenn Kinder spielen, kann schnell etwas passieren. Am besten, man ist darauf vorbereitet, kleine und größere Verletzungen schnell zu versorgen. Dabei gibt es aber eines zu bedenken: Kinder sind keine kleinen Erwachsenen!

Die meisten Maßnahmen der Ersten Hilfe sind auch bei Kindern anwendbar. Aber es gibt doch einige Besonderheiten, die Sie kennen sollten. Damit Sie Kinder im Ernstfall richtig versorgen können, bietet der ASB in Düsseldorf einen speziellen Lehrgang, der auf die Besonderheiten von Säuglingen und Kleinkindern eingeht und Ihnen in Theorie und Praxis vermittelt, was im Ernstfall zu tun ist. Denn Helfen ist nicht schwieriger als bei Erwachsenen – man muss nur wissen, wie es geht.

 

Herz-Lungen-Wiederbelebung bei KleinkindernDie folgenden Themen sind Inhalt des
9-stündigen Kurses:

  • Erkennung lebensbedrohender Störungen bei Säuglingen und Kindern
  • Einleitung lebensrettender Maßnahmen inkl. Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Bewusstseinstörungen, Atem- und Kreislaufstillstand bei Säuglingen und Kindern
  • Hitze-/Kälteschäden, Alltagsverletzungen
  • Verletzungen des Bewegungsapparates
  • Lebensbedrohende Blutungen, Vergiftungen und Verätzungen
  • Verletzungen durch Tiere
  • Kinderkrankheiten, wie Pseudokrupp, Epiglottitis etc.

Zielgruppe:

  • (werdende) Eltern
  • Erzieher/innen, Lehrer/innen, Babysitter
  • Tagesmütter
  • Großeltern & Angehörige
  • alle interessierten Personen

Termine 2019:
09.03.2019, 11.05.2019, 31.08.2019, 23.11.2019

Veranstaltungsort:
Lucy-Romberg-Haus der AWO, Wiesenstraße 55, 45768 Marl

Dauer:  9 Unterrichtsstunden à 45 Minuten

Beginn: 9.00 Uhr   Ende: 16.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 33,00 Euro.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Mitmachen & Helfen

Alt und jung - ASB Bundesfreiwilligendienst

Bundesfreiwilligendienst und Freiwilliges Soziales Jahr beim ASB

Auch mal Bufdi sein? Oder ein Freiwilliges Soziales Jahr ableisten? Ob 16 oder 60, bei uns findet sich der richtige Platz für freiwilliges Engagement. Informationen zu diesen Möglichkeiten, sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen, findet man hier. Oder rufen Sie uns einfach an: 02365/20777-0

ASB Regionalverband Vest Recklinghausen e.V. | Mainstraße 4 a| 45768 Marl | Tel: 02365/20777-0 | Fax: 02365/20777-77 |       eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign